Besuch des Winzers Niels Verburg
in der Vinotage

 

Der Besuch von Niels fand an einem herrlich sonnigen Tag in unserer Vinotage statt.

 

Es waren zahlreiche Gäste erschienen, die sich mit dem einen oder anderen Glas Wein – vom Meister persönlich serviert – die Philosophie und die Arbeitsweise dieses Ausnahme-Winzers erklären liessen. 

 

Niels ist ein erfahrener Winzer, der bereits viele südafrikanische Top-Weingüter beraten hat, bevor er den Sprung ins kalte Wasser wagte und sein eigenes Weingut kaufte wo er heute bereits 6 seiner 18 Hektar unter Reben hat.

Seine Weine produziert er ohne Mechanik und ohne Chemie und ist mit Recht stolz auf das Resultat. Der Name Luddite stammt von dem Revolutionär Ned Ludd, der im 18. Jahrhundert versucht hat, die Mechanisierung der Industrie aufzuhalten. Seine Nachfolger - zu denen sich Niels weinmässig zählt - sind die Luddites.

Niels Verburg konzentriert sich auf nur 4 Weine. Sein „Flagschiff“ Shiraz gefolgt von seinem einzigartigen Chenin Blanc. Er macht auch einen köstlichen Saboteur, weißen und roten Cuvée, welche wir alle zu einem köstlichem 6 Gänge Menu im Fronhof gemeinsam mit 30 Gästen geniessen durften (siehe Fotogalerie).

 

Es war ein toller Abend, an dem sowohl Niels als auch mein Lieferant und Importeur Arlo Hentschell die Gäste mit Stories und Weinwissen begeisterten – nicht jedoch bevor der Meister mir persönlich gezeigt hatte, wie ich meine Weinstöcke vor meiner Vinotage zu beschneiden habe, um euch zukünftig eigene Weine zu kredenzen :-)

 

Es war uns eine große Freude und wir freuen uns auf euch und weitere nette Stunden in der Vinotage!

 

Euer Klaus und eure Ulrike.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pampels-Vinotage